Nach den Weihnachtsfeiertagen und meinem Lernmarathon ohne Sport war es wieder einmal an der Zeit für eine Saftkur. Da ich aber bei meiner letzten 3 Tages Saftkur am 4. Tag mich wirklich schlapp gefühlt habe, habe ich mich dieses Mal für nur 1 Tag entschieden.

Da ich gerne neue Sachen ausprobiere habe ich mir gedacht, ich mache meine Saftkur nicht wieder bei kaleandme oder juicedeli sondern suche mir im Internet ein anderes Unternehmen. Auf meiner Suche bin ich dann auf frank juice gestoßen. Bei frank juice findet man ein ähnliches Vorgehen wie bei kaleandme und juicedeli. Die Säfte werden kaltgepresst, nicht erhitzt und es werden keine Konzentrate verwendet.

Die Säfte werden in Plastikflaschen mit einem hellblauen Deckel geliefert. In jeder Flasche sind 0,5l Saft enthalten :). Neben den Säften habe ich auch noch einen Infofolder erhalten, in dem beschrieben wird in welcher Reihenfolge man die Säfte trinken sollte. Gefreut habe ich mich sehr über  die 6 Strohhalme, die auch im Paket enthalten waren. Bei meinen anderen Saftkuren wurden keine Strohhalme mitgeliefert.

Die Säfte

Bei frank juice werden verschiedene Pakete angeboten, abhängig von dem Cleanse Level den man hat: Cleanse Starter, Cleanse Medium und Cleanse Pro

Ich habe das Paket Cleanse Starter gewählt, da hier nicht sehr viele grüne Säfte enthalten sind und die Saftkur dann nicht so schwer fällt.

Beim Cleanse Starter sind die folgenden 6 Säfte enthalten:

Saft 1: Apfel, Gurke, Spinat, Sellerie, Petersilie, Ingwer, Grünkohl, Zitrone

Saft 2: Ananas, Apfel, Minze (mein Favorit :))

Saft 3: Birne, Gurke, Brokkoli, Spinat, Minze, Limette, Moringa

Saft 4: Zitrone, Cayenne, Kurkuma, Agave, Wasser

Saft 5: Karotte, Apfel, Rote Bete (Rote Rüben), Ingwer, Zitrone

Saft 6: Cashew, Dattel, Sesam, Vanille, Zimt, Wasser

Mein Fazit

Die Säfte schmecken alle sehr lecker. Der Saft 4 ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil er sehr nach Zitrone schmeckt und durch den Kurkuma und Cayenne auch noch sehr scharf ist. Am Besten hat mir der Saft 2 geschmeckt. Hier hat man die Ananas total herausgeschmeckt. Saft 6 ist sehr mächtig, da ein halber Liter rund 500kcal hat. Alles in allem ist mir der eine Tag wie bei meiner vorletzten Saftkur sehr leicht gefallen. Ich denke für meinen Körper ist eine Saftkur von einem oder zwei Tagen genau das richtige. 3 Tage sind für mich zu lange.

Ich freue mich auf eure Kommentare.