Kaum ist ein Monat vergangen und ich war schon wieder etwas urlaubsreif, daher haben wir das lange Wochenende genutzt und sind nach Kärnten zum Wörthersee gefahren. | One month is gone and I was again ready for holiday so we used the long weekend for a trip to the beautiful Wörthersee in Kärnten.

Der Wörthersee liegt in Österreich im Bundesland Kärnten. Er ist der größte See Kärntens und gleichzeitig augrund seiner Lage einer der wärmsten Alpenseen. Er ist 19,39km² groß und erreicht im Sommer über 20°C – die obere Wasserschicht bis 8 Metern Tiefe erreicht sogar bis zu 25°C. Auch die Wasserqualität des Sees ist wirklich sehr gut sodass man auch im See baden kann. Sehr oft hört man auch dass das Wasser im See Trinkwasserqualität hat. | The Wörthersee is a lake in Austria in the state Kärnten. It is the biggest lake in Kärnten and is one of the warmest alpine lakes. It is 19,39km² big and in summer the temperature becomes up to 20°C – the higher water layers to 8 meters becomes a temperature up to 25°C. The quality of the water is very good so swimming is possible. Very often you can hear that the quality of the water has drinking water quality.

Rund um den Wörthersee und im Umland gibt es viel zu entdecken. Wusstet ihr dass der Wörthersee drei Inseln hat. Zum einen gibt es da mal die Halbinsel Maria Wörth, die Kapuzinerinsel bei Unterdellach und die Blumeninsel, die früher Schlangeninsel genannt wurde, wegen ihrer Form. | Around the Wörthersee and in the surroundings there are many things to discover. Did you know that the Wörthersee has three islands. There are the peninsula Maria Wörth, the Kapuzinerisland at Unterdellach and the flower island. The flower insel has been snake island called because of its form.

Kapuzinerinsel und Blumeninsel | Kapuziner island and flower island

Die Kapuzinerinsel ist eigentlich die einzige Insel. Sie ist unbewohnt wird aber sehr oft von Badegästen angesteuert, weil man hier aufgrund des türkisblauen Wassers etwas Karibikfeeling hat. Zu nahe sollte man aber nicht an die Insel fahren, da sich auf beiden Seiten der Insel Sandbänke befinden. Die Kapuzinerinsel ist deswegen die einzige Insel, da durch das Absenken des Wasserspiegels im Jahre 1770 die Insel Maria Wörth und die Blumeninsel zu einer Halbinsel wurden. | The Kapuzinerisland is the only island. It is uninhabited and the destination from many swimmers, because of the turquoise water and the Caribbean feeling. You should not drive to near to the island, because on both sides of the island there are sandbanks. The Kapuzinerisland is therefore the only island at the Wörthersee. In 1770 the water was lowered down and the island Maria Wörth and the flower island became a peninsula.

Kapuzinerinsel | Kapuziner island

2013 wurde der neue fast 100m hohe Aussichtsturm am Pyramidenkogel eröffnet, der durch seine beeindruckende Form begeistert. Er ist weltweit der höchste Holzaussichtsturm. Neben drei frei begehbaren Aussichtsplattformen, die einen traumhaften Blick auf den Wörthersee und die umliegende Gegend gewähren bietet der Turm auch noch eine besondere Attraktion für klein und groß. Der Aussichtsturm beherbergt die höchste überdachte Rutsche Europas. | 2013 the almost 100m high lookout tower on the Pyramidenkogel has been opened. He is the highest wool lookout tower in the world. There are three observation decks from where you have a fantastic view over the Wörthersee and the surroudings. The tower has also an another attraction for small and big – the longest covered slide of Europe.

Aussichtsturm am Pyramidenkogel | lookout tower at the Pyramidenkogel

Rutsche | slide

Rund um den Wörthersee findet man traumhafte Orte zum Erholen und Relaxen. Besonders sehenswert sind die Orte Pörtschach am Wörthersee, Velden am Wörthersee und Maria Wörth. | Around the Wörthersee you find dreamful places to relax and recover. Very worth seeing are the places Pörtschach am Wörthersee, Velden am Wörthersee and Maria Wörth.

Natürlich sollte bei einem Wörtherseebesuch nicht der Besuch der Landeshauptstadt von Kärnten – Klagenfurt fehlen. Sehenswert sind die Innenstadt mit dem Wahrzeichen von Klagenfurt dem Lindwurm und Minimundus, das nicht nur die kleinen Besucher beeindruckt. Minimundus ist ein Miniaturenpark in dem bekannte Bauwerke vieler Kontinenten auf 26.000 Quadratmeter in klein zu besichtigen sind. | Naturally a visit of the state capital of Kärnten – Klagenfurt you shouldn’t miss. Very worth seeing is the town center with the landmark of Klagenfurt the Lindwurm and Minimundus, which do not impress only the small visitors. Minimundus is a miniature park where you can visit well-known buildings from many continents on 26.000 square meter in miniature.

Wirklich empfehlen kann ich euch eine Rundfahrt mit dem Boot am Wörthersee. Es ist einfach nur entspannend und man kann so richtig abschalten. Rundfahrtenboote fahren von mehreren Ortschaften rund um den Wörthersee ab. Für eine Rundfahrt um den ganzen Wörthersee sollte man sich aber etwas Zeit nehmen, da man für die gesamte Fahrt rund 3:30 braucht. Wer nicht so viel Zeit hat oder sich nehmen will kann eine kleine Rundfahrt machen. Diese startet von Velden und geht bis zur Halbinsel Maria Wörth und wieder zurück nach Velden und dauert rund 2:30. Auch eine halbe Stunde Aufenthalt zur Besichtigung von Maria Wörth ist hier inkludiert. | I can really recommend you a boat tour on the Wörthersee. It is really relaxing and you can switch off. Boats leave from several places on the Wörthersee. For a tour around the whole Wörthersee you have to take some time, because the whole tour takes around 3:30. Who do not have so much time can make a small tour. This tour starts in Velden and ends at the peninsola Maria Wörth. In Maria Wörth is a stay for 30 minutes and than the tour goes back to Velden.

Wörthersee mit Blick auf den Pyramidenkogel | Wörthersee with a view to the Pyramidenkogel

Nachfolgend noch zwei Links zu den Schifffahrtsgesellschaften: | Following you find two links to the shipping companies:

Folgende Orte solltet ihr, wenn ihr den Wörthersee besucht auf keinen Fall verpassen: | The following places you shouldn’t miss, if you visit the Wörthersee.

Maria Wörth: Maria Wörth ist ein verträumter und romantischer Ort, wo auch sehr gerne Brautpaare sich das Ja-Wort geben. Maria Wörth ist eine Halbinsel, die auch als Kircheninsel bekannt ist. Hier findet man auf kleinsten Raum gleich zwei Kirchen: die Winterkirche und die Pfarrkirche Hll. Primus und Felician. | Maria Wörth is a dreamful and romantic place where bride and groom love to tie the knot. Maria Wörth is a peninsula, which is also known as church island. On this small peninsula you can visit two churches: the winter church and the church holy Primus and Felician.

Maria Wörth mit Blick auf die Winterkirche | Maria Wörth with a view to the winter church

Pfarrkirche Hll. Primus und Felician | Church holy Primus und Felician

Pörtschach am Wörthersee: Pörtschach ist genauso wie Velden ein Luftkurort. Pörtschach erkennt man schon von Weitem, da sich hier die Blumeninsel im See befindet. In Pörtschach findet man zahlreiche Villen, die meist nur vom Wasser aus einsehbar sind. Sonst ist das Zentrum sehr beschaulich und ruhiger als jenes in Velden. | Pörtschach is just like Velden a health resort with particularly good air. You see Pörtschach already from a distance, because here is also the flower island. In Pörtschach there are numerous villa, which are mostly visible only from the water. The center is quieter than that in Velden.

Velden am Wörthersee: Velden ist ein Luftkurort und einer der bekanntesten und beliebtesten Orte am Wörthersee. Sehenswert sind die gepflegte Innenstadt und das Casino Velden. Entlang der Seepromenade in Velden kann man gemütlich entlang schlendern und findet zahlreiche Villen und das Schloss Velden, das 1952 als Drehort für Filme und Fernsehproduktionen wie u.a. „Ein Schloß am Wörthersee“, diente. Heute wird das Schloss als Hotel genutzt. | Velden is a health resort with particularly good air and the well-known and popular place on the Wörthersee. Worth seeing is the city centre and the casino Velden. Along the lake promenade in Velden you can stroll along and find numerous beautiful villa and the palace Velden, which was 1952 location for films and TV productions such as i.a. „A palace on the Wörthersee“. Today the palace is used as a hotel.

Schloss Velden | palace Velden

Blick auf Velden | Velden

Neben den bereits schon genannten Sehenswürdigkeiten findet man auch noch zahlreiche rund um den Wörthersee. Wie u.a. den nicht weit entfernten Keutschacher See, den Ossichersee, die Obir Tropfsteinhöhle sowie die Tscheppaschlucht in Ferlach. Über den Besuch der Tscheppaschlucht in Ferlach werde ich euch in meinem nächsten Beitrag näheres berichten. | Beside the already told attractions you can find numerous around the Wörthersee. Such as i.a. Keutschacher lake, Ossicher lake, Obir stalactite cave and the Tschepparavine in Ferlach. In my next travel blogpost I will tell you about the visit of the Tschepparavine in Ferlach.

Meine Wörthersee Highlights | My Wörthersee highlights

  • Bootsrundfahrt am Wörthersee | boat tour on the Wörthersee
  • Besuch der Tscheppaschlucht | visit of the Tschepparavine
  • Besuch des Aussichtsturms Pyramidenkogel | visit of the lookout tower Pyramidenkogel

Tscheppaschlucht | Tschepparavine

Quellen: | sources: Wikipedia WörtherseeWikipedia Schloss VeldenWikipedia Velden