Silvester Glücksbringer Glücksschweinchen aus Hefeteig

Die kleinen Glücksschweine aus Hefeteig sind  nicht nur total lecker sondern eignen sich auch ganz gut als kleiner Glücksbringer für die Liebsten zu Silvester. Ich habe sie dieses Jahr das erste Mal gebacken. Die Zubereitung dauert nicht lange. Daher könnt ihr sie ruhig auch noch heute am 31. für denn heutigen Silvesterabend backen. 

Zutaten

  • 220g Milch
  • 1 Packung Trockengerm
  • 80g Zucker
  • 80g Butter
  • 1 Ei
  • 500g Mehl
  • 1 Prise Salz

zum Verzieren

  • 1 Ei
  • Rosinen

Zubereitung

  1. 220g Milch, Trockengerm, Zucker, Butter, Ei, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  2. Den Teig 30min in einer warmen Umgebung rasten lassen.
  3. Den Teig gut durchkneten und ausrollen.
  4. Mit einem Glas ca. 12 Kreise ausstechen. Das Glas sollte einen Durchmesser von ca. 8-10cm haben.
  5. Danach 12 kleine Kreise ausstechen. Die Kreise sollten einen Durchmesser von ca. 3cm haben. Die kleinen Kreise auf die untere Hälfte der großen Kreise legen. Das wird später die Nase.
  6. Den restlichen Teig nochmal ausrollen und daraus 24 Dreiecke formen und jeweils rechts und links oben auf die großen Kreise legen.
  7. Jeweils zwei Rosinen als Augen in den Teig drücken. Mit einem Zahnstocher dann zwei Nasenlöcher stechen.
  8. Ein Ei in eine Schüssel geben und gut verquirlen. Den Teig damit bestreichen.
  9. Den Teig für ca. 20 min bei 200 Grad Celsius backen.

Rezept Quelle

 

Silvester Glücksbringer Glücksschweinchen aus HefeteigSilvester Glücksbringer Glücksschweinchen aus Hefeteig

Silvester Glücksbringer Glücksschweinchen aus Hefeteig

Silvester Glücksbringer Glücksschweinchen aus Hefeteig

Silvester Glücksbringer Glücksschweinchen aus Hefeteig

Silvester Glücksbringer Glücksschweinchen aus Hefeteig