Endlich habe ich im Internet ein leckeres Rezept für Muffins mit Matcha gefunden. Matcha ist ein richtiger Alleskönner. Das Pulver kann man nicht nur für die Teezubereitung nehmen, sondern auch zum kochen und backen. Matcha enthält sehr viele Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe. Die Antioxidantien binden freie Radikale und tun dem Körper aber auch der Haut gut. Daher finde ich es wirklich toll, dass man Matcha nicht nur als Tee trinken kann.

Ich trinke sehr gerne den Matchatee von Kissa Tea. Kissa Tea bietet mit der Nummer 7 „Matcha for Cooking“ auch einen speziellen Tee zum Kochen und Backen an. Diesen kann man aber auch für Matcha Latte verwenden.

Zutaten

  • 120g Butter
  • 160g Mehl
  • 120ml Milch
  • 170g Zucker
  • 1 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Matcha Pulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Eier

Zutaten für 12 Muffins

Zubereitung

  1. Butter und Zucker in eine Schüssel geben und cremig rühren.
  2. Die Eier zu der Masse dazugeben.
  3. Mehl, Backpulver, Matcha Pulver und Salz in eine andere Schüssel geben und verrühren.
  4. Milch dazugeben und beide Teige vermengen.
  5. Die Masse in Muffinförmchen geben und bei 160 Grad Celsius (Umluft) 20 min, backen.

Quelle: DasKochrezept.de