L'Oréal sugar scrub, Gesichtspeeling

Vor ein paar Wochen habe ich bei Bipa entdeckt, dass L’Oréal nun neben verschiedenen Gesichtsmasken auch Gesichtspeelings anbietet.

Da ich die Gesichtsmasken von L’Oréal Paris jede Woche nutze und ich sehr zufrieden bin, musste ich natürlich gleich die Gesichtspeelings ausprobieren.

Über die Gesichtsmasken habe ich schon einmal einen Beitrag verfasst. Mehr über die Gesichtsmasken von L’Oréal Paris und welche Gesichtsmaske zu welchem Hauttyp passt, könnt ihr im Beitrag „Gesichtsmasken von L’Oréal Paris“ nachlesen.

Viele von euch haben vielleicht schon einmal ein Gesichtspeeling verwendet. Die Auswahl am Markt ist rießig und mittlerweile gibt es Gesichtspeelings auch in Drogeriemärkten.

Was ist nun an dem Gesichtspeeling von L’Oréal Paris so besonders?

Zunächst handelt es sich bei dem Gesichtspeeling um ein SUGAR SCRUB.

SUGAR SCRUB

Ein Gesichtspeeling kann genutzt werden um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Ein sugar scrub ist auch eine Art von Gesichtspeeling. Es enthält Zuckerpartikel, die dazu beitragen die abgestorbenen Zellen zu entfernen. Dies trägt zu einem zarten und gepflegten Hautbild bei.

L’Oréal Paris bietet drei verschiedene Sugar Scrubs an:

Sugar Scrub Klärendes Peeling

Dieses Gesichtspeeling ist geeignet für unreine Haut. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut gereinigt an. Es enthält Kiwi Samen und drei verschiedene Arten von Zucker. Unreinheiten und fettige Haut werden sanft entfernt. Die Haut fühlt sich babyweich an, die Poren sind weniger sichtbar – die Haut glänzt weniger und sieht gepflegt aus.

Mein Fazit

Dieses Produkt ist perfekt für meine Haut geeignet daher habe ich mich entschieden dieses Produkt zu testen. Ich habe eine typische Mischhaut – auf der T-Zone Unreinheiten und auf den Wangen trockene Haut. Dreimal pro Woche jeweils am Abend habe ich das Gesichtspeeling in meine alltägliche Gesichtspflege eingebaut.

Nach der Anwendung fühlte sich meine Haut nicht nur gereinigt an, sondern die normalerweise vergrößerten Poren waren deutlich verkleinert. Das Produkt riecht nicht nur frisch sondern sieht auch noch sehr ansprechend aus. Ein wirklich tolles Produkt, das ich jedem empfehlen kann der unreine Haut hat.

zum klärenden Peeling

Sugar Scrub Verwöhnendes Peeling

Dieses Gesichtspeeling ist besonders für trockene Gesichtshaut geeignet. Es besteht nicht nur aus drei Sorten Zucker sondern auch aus Kakaobutter.

zum verwöhnenden Peeling

Sugar Scrub Glow Peeling

Das Sugar Scrub Glow Peeling besteht genauso wie das klärende Peeling aus drei verschiedenen Sorten Zucker. Es verfeinert das Hautbild und sorgt für einen strahlendes Teint. Es besteht aus Traubenkernöl, Tahitiöl und Acaipulver.

zum Glow Peeling

Wie verwendet man die Gesichtspeelings von L’Oréal Paris?

Egal welches der drei Gesichtspeelings für euren Hauttyp das passende ist, man sollte es nicht jeden Tag, sondern höchstens 1-3 Mal pro Woche verwenden.

Mit trockenen Fingern nimmt man einen kleinen Teil des Gesichtspeelings und tragt es auf das Gesicht auf. Danach reibt man sein Gesicht mit dem Gesichtspeeling ein. Anschließend spült man es mit klarem Wasser gut ab. Für ein sanfteres Peeling feuchtete man die Hände an und tragt dann das Produkt auf die Gesichtshaut auf.

Die Gesichtspeelings kann man ganz einfach in die alltägliche Gesichtspflege einbauen.

Verwendet ihr ein Gesichtspeeling? Wenn ja – welches nutzt ihr und was sind eure Erfahrungen?

L'Oréal sugar scrub, Gesichtspeeling

L'Oréal sugar scrub, Gesichtspeeling

L'Oréal sugar scrub, Gesichtspeeling