Origins Clear Improvement Gesichtsmaske
*Produktplatzierung (Produkte selbst gekauft!)

Vor ein paar Wochen hat mich per Post ein Gutschein für eine Probe von der Gesichtsmaske Origins Clear Improvement erreicht. Da ich die Produkte von Origins liebe und mit der Gesichtsmaske „Out of trouble“ total happy bin, habe ich mir bei Douglas die Probe geholt und sie getestet.

Nachfolgend erzähle ich euch über meine Erfahrungen:

Laut Origins ist die Gesichtsmaske besonders für Personen geeignet, die Akne haben. Sie kann von eigentlich jedem Hauttyp verwendet werden (trockene, ölige oder normale Haut).

Der Hauptbestandteil der Maske ist Holzkohle. Diese wirkt auf der Haut wie ein Magnet, der Ablagerungen, Schmutz und Unreinheiten anzieht.

Anwendung

Die Maske sollte man einmal in der Woche auf das Gesicht auftragen.

  • Poren mit warmen Wasser öffnen.
  • Maske auftragen und eintrocknen lassen
  • Maske mit warmen Wasser abspülen

Mein Fazit

Da mein Hautbild aufgrund der Akne einmal besser und einmal schlechter ist, suche ich ständig nach Produkten, die mir helfen, dass die Pickel innerhalb von kürzester Zeit verschwinden.

Mittlerweile habe ich drei Gesichtsmasken gefunden, die meiner Haut gut tun, und die die Akne bekämpfen. Diese habe ich euch im Beitrag My Top 3 face masks (for problem skin) vorgestellt.

Nun kann ich zu diesen eine weitere Maske hinzuzählen.

Die Maske CLEAR IMPROVEMENT fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an und lässt sich leicht auftragen. Sie trocknet innerhalb von rund zehn Minuten ein und hinterlässt nach dem Abspülen ein gereinigtes Hautbild. Die Entzündungen sind gemildert und die Poren reduziert.

Die Gesichtsmaske ist sehr ergiebig, wodurch man sehr lange etwas davon hat.

zur Gesichtsmaske

Origins Clear Improvement Gesichtsmaske

Origins Clear Improvement Gesichtsmaske

Origins Clear Improvement Gesichtsmaske

Origins Clear Improvement Gesichtsmaske

Origins Clear Improvement Gesichtsmaske

Origins Clear Improvement Gesichtsmaske