*Produktplatzierung

In meinem Kleiderschrank gibt es ein Kleidungsstück, das ich jedes Jahr im Frühling als auch im Herbst trage – den beigen Trenchcoat. Der Trenchcoat ist einfach ein modischer Klassiker, der eigentlich immer passt, da er sich vielseitig kombinieren lässt und zu jedem Anlass passt.

Ein kurzer Rückblick in die Geschichte

Der erste Trenchcoat wurde von Thomas Burberry vor rund 100 Jahren für das Militär entwickelt. Dabei entwickelte Burberry einen Stoff, der besonders wasserabweisend und stabil war. Durch Filme wie „Casablanca“ wurde der Trenchcoat dann zu einem Modeklassiker, der heute nicht mehr wegzudenken ist.

Was zeichnet einen Trenchcoat aus?

Ein klassischer Trenchcoat verfügt über folgende Merkmale:

  • eine zweireihige-Knopfleiste, die zwischen sechs und zehn Knöpfen enthält
  • einen Koller (die zweite Lage über der Schulterpartie), damit das Regenwasser besser ablaufen kann
  • einen Gürtel in D-Form
  • Schulterriegel

Trenchcoat mit Jeans und Sneakers

Trenchcoat – Welche Farbe soll ich wählen?

Den Trenchcoat gibt es heute in eigentlich jeder Farbe, beginnend vom klassischen beige, über schwarz bis hin zu bunten Farben, wie rot, rosa oder blau ist alles dabei. Neben einfarbigen Trenchcoats sieht man auch immer mehr Trenchcoats mit verschiedenen Mustern.

Trenchcoat Trends im Herbst 2020

In diesem Herbst bekommt der Trenchcoat ein Make-over. Den Trenchcoat gibt es jetzt mit Puffärmeln, mit XXL-Ärmeln, auffälig bestickten Krägen und mit Kapuze. 

Ich trage am liebsten den klassischen Trenchcoat in der Farbe beige.

Was trägt man unter dem Trenchcoat?

Den Trenchcoat kann man zu jedem beliebigen Kleidungsstück tragen. Hierzu gibt es keine Regeln. Egal ob man den Trenchcoat mit einer Jeans kombiniert, zu einem Kleid, mit einem Wollpullover oder ihn über einem etwas eleganteren Outfit trägt, man sieht immer gut angezogen aus.

Nachfolgend zeige ich euch ein herbstliches Outfit zu dem auch perfekt ein Trenchcoat passt:

Trenchcoat mit Jeans und Sneakers

Gerade im Herbst, wo es langsam etwas kälter wird, trage ich sehr gerne warme kuschelige Pullover. Bei der Boutique Libertie habe ich diesen cropped geschnittenen Kurzarm Pulli entdeckt. Dazu trage ich eine skinny geschnittene graue Jeans von Zara und bequeme weiße Sneakers von Superga. Zu einem beigen Trenchcoat kann man eigentlich alles tragen. Besonders gut gefallen mir neutrale Farben wie z.B. weiß, beige und schwarz.

Outfit Details 

Trenchcoat: Hallhuber (ähnlicher hier) | Cropped Strickpullover: Boutique Libertie | Jeans: Zara (ähnliche hier) | Sneakers: Superga | Tasche: Furla

Trenchcoat mit Jeans und Sneakers

Weitere Outfits mit Trenchcoat

Trenchcoat Herbst 2020