flowers

Blumen sind doch etwas schönes. Sie machen uns nicht nur glücklich, wenn wir mit ihnen beschenkt werden, sondern verschönern auch unseren Alltag – und bei uns Bloggern auch noch jedes einzelne Bild. In vielen meiner Bilder auf instagram und hier auf www.daisiesandglitter.com findet ihr Blumen. Dies liegt vor allem daran, weil ich Blumen sehr liebe aber auch, weil die Bilder dadurch einfach noch schöner aussehen. Blumen sind einfach ein tolles Accessoire, das ich nicht in meinen Bildern missen möchte.

Blumen kann man auf verschiedene Art und Weise in ein Bild einbauen. Nachfolgend stelle ich euch ein paar Möglichkeiten vor, wie ihr Blumen in eure Bilder einbauen könnt und was ihr dabei beachten müsst. Am Ende des Beitrages findet ihr noch einige Tipps für die richtige Auswahl der Farbe der Blumen und die Pflege von Schnittblumen.

Blumen im Korb

Warum anstatt einer Handtasche nicht einmal einen Korb mit Blumen als Accessoire verwenden? Ab und zu verzichte ich auf eine schöne Handtasche und verwende als Accessoire einfach einen Korb, den ich dann mit schönen der Jahreszeit entsprechenden Blumen befülle. Dadurch liegt die Aufmerksamkeit des Betrachters automatisch auf dem Korb mit den Blumen und das Bild wirkt noch etwas schöner. Nachfolgend findet ihr ein paar Beispiele:

4711 Eau de Cologne

WALTZ7 Duschbomben

Blumen im Mango Korb aus Bambus

ganzen Blumenstrauß verwenden

Anstatt nur einzelne Blumen zu verwenden, kann man auch den ganzen Blumenstrauß in ein Bild einbauen. Wichtig ist, dass die Blumen zusammen passen und der Blumenstrauß nicht zu groß oder zu klein ist. Nicht nur die Farbe der Blumen ist wichtig, sondern auch die Farben des Outfits und der Umgebung sind von Bedeutung. Soll der Fokus auf den Blumen liegen, dann sollte die Umgebung und das Outfit eher neutral sein. Will man die Aufmerksamkeit mehr auf das Outfit legen und die Blumen sollen nur das Bild verschönern, dann sollten die Blumen neutraler gehalten werden. Nachfolgend findet ihr ein paar Beispiele:

flower bouquet

weiße Jeans From where I stand

flower bouquet

Grafenegg

Flatlay mit Blumen in Szene setzen

Blumen kann man nicht nur in Streetstyle Bilder und in Bilder von Outfits gut einbauen, sondern auch in Flatlays. Bevor man mit dem Flatlay beginnt ist es wichtig sich zu überlegen, welches Thema das Flatlay haben soll und welche Farben darin vorkommen werden. Dann kann man ausprobieren welche Blumen am schönsten aussehen. Mir persönlich gefallen zu einer Tasse Matcha Latte am Besten hellrosafarbene Rosen. Nachfolgend findet ihr ein paar Beispiele:

Sally Hansen Color Therapy

4711 Eau de Cologne

ideal of Sweden

Löwengrip hair care

The Ritual of Yalda

Blumen in ein Interior Billd einbauen

Auch bei Interior Bildern sollten Blumen nicht fehlen. Diese sollten immer zur Einrichtung passen und in einer schönen Vase präsentiert werden. Habt ihr eine kahle Stelle am Regal, dann stellt doch einfach eine Vase mit Blumen hin.

Desenio

The Ritual of Yalda

Weitere Tipps

Auswahl der Farbe der Blumen & Platz der Blumen im Bild

Zunächst sollte man sich überlegen, wie man die Blumen in das Bild einbauen möchte. Danach sollte maan über die Farben im Bild nachdenken und überlegen, in welcher Farbe die Blumen sein sollten. Nicht in jeder Jahreszeit gibt es alle Blumen in den Blumengeschäften. Dies ist aber nicht weiter schlimm. Wichtig ist nur, dass man sich bevor man in das Blumengeschäft geht bewusst wird, welche Bilder man machen möchte und welche Farben die Blumen haben sollten.

Pflege von Schnittblumen

Da die Blumen nicht gerade billig sind und man auch mindestens eine Woche davon etwas haben möchte, ist die richtige Pflege der Blumen wichtig.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass z.B. Rosen länger halten, wenn ich sie mit einem Messer schräg anschneide. Wenn man die Lebenszeit einer Hortensie verlängern möchte, dann kann man sie nach ein paar Tagen in einen Kübel legen, der bis oben hin mit Wasser befüllt ist. Die Blumen sollte man untertauchen und rund eine halbe bis zu einer Stunde darin lassen. Das gleiche könnt ihr auch mit Rosen machen.

Spätestens nach drei Tagen sollte man das Wasser der Blumen wechseln. Bei Eukalyptus sollte das Wasser vielleicht schon früher gewechselt werden, da dieses bereits nach einem Tag schwarz ist. Manche Blumen können auch getrocknet werden wie z.B. Eukalyptus, Hortensien und Schleierkraut. Wenn ihr noch länger etwas von den Blumen haben möchtet, dann stellt sie an einen kühlen Ort. Je wärmer es ist, umso schneller verwelken die Blumen.