Wachau Wanderung

In diesem Beitrag stelle ich euch eine schöne und sehr gemütliche Wanderung durch die Kremser Weingärten vor. Die Wanderung bietet tolle Ausblicke auf Krems an der Donau, auf Stein sowie auf die Mauterner Brücke und auf das Stift Göttweig. Sie dauert rund eine Stunde und eignet sich daher perfekt für einen kurzen Nachmittagsspaziergang in der Natur.

  • Schwierigkeitsgrad: sehr leicht
  • Dauer: etwas mehr als eine Stunde

Wanderung Wachau

Die Wanderung beginnt in Förthof bei der DPU. Von hier aus geht ihr einfach geradeaus bis ihr zu einem Bahnübergang kommt.

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Dann erreicht ihr einen Bahnübergang. Über den geht ihr spaziert dann ein paar hundert Meter bergauf zunächst an Häusern vorbei und dann durch einen dichten Wald.

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wenn ihr zu dieser Abbiegung kommt, geht ihr geradeaus weiter.

Wachau Wanderung

Nach einiger Zeit kommt eine Linkskurve, hier geht ihr die Kurve entlang nach links.

Wachau Wanderung

Am Ende des Waldes erblickt ihr dann ein grünes Geländer von dem man eine wunderschöne Aussicht auf die Mauterner Brücke, die Donau und Krems hat. Auch kann man von hier bis zum Stift Göttweig blicken.

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wanderung Wachau

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wanderung Wachau

Danach geht es entlang eines asphaltierten Weges neben Weingärten in Richtung Loiben. Von hier aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Donau und eine kleine vorgelagerte Insel.

Wachau Wanderung

Wanderung Wachau

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wanderung Wachau

Wachau Wanderung

Wanderung Wachau

Wanderung Wachau

Wenn ihr an dieser Abzweigung angekommen seid, dann nehmt ihr den linken Weg. Dieser wird mit der Zeit zu einem asphaltierten Weg, der durch weitere Weingärten führt und tolle Aussichten auf die Weingärten vor Loiben bietet.

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wanderung Wachau

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wanderung Wachau

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wenn der asphaltierte Weg endet und ein geschotterter Weg beginnt, dann biegt ihr links in einen sehr engen und mit Gras bewachsenen Weg ab. Den Weg geht ihr dann ein paar hundert Meter entlang bis ihr zu einem Bahnübergang kommt. Diesen überquert ihr und geht weiter durch den kleinsten Ort in der Wachau.

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Nach kurzer Wanderung kommt ihr zu einer breiten Straße. Hier biegt ihr links ab und und geht entlang des Radwegs zurück nach Förthof, bis ihr wieder beim Start der Wanderung ankommt.

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Wachau Wanderung

Mein Fazit

Die Wanderung entlang der Kremser Weingärten bietet tolle Ausblicke auf Krems an der Donau, auf Stein, sowie auf die Donau. Zu Beginn der Wanderung geht es schon ein Stückchen weit bergauf, was vor allem im Sommer etwas anstrengend sein kann. Danach geht man eigentlich fast nur mehr bergab. Schattige Plätze gibt es kaum, daher sollte man im Sommer die Sonnencreme sowie etwas zum Trinken mitnehmen. Die Wanderung dauert nicht sehr lange und eignet sich daher perfekt für einen netten Nachmittagsspaziergang.

Wanderung Wachau

Wanderung Wachau

Quelle und weitere tolle Wanderungen findet ihr auf: weinbergwandern.at