Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo liegt neben Santa Margherita Ligure und ist rund 8,5km / eine halbe Stunde Autofahrt von Portofino entfernt.

Besonders schön ist die mit Palmen gesäumte Promenade Lungomare Vittorio Veneto. Hier befinden sich unzählige Bänke auf denen man die Aussicht auf das Meer genießen kann. Spaziert man an der Palmenpromenade entlang, kommt man unweigerlich an der Wasserburg aus dem 16. Jahrhundert vorbei. Die Wasserburg wurde errichtet, um Rapallo vor Piratenangriffen zu schützen – später wurde sie dann zu einem Gefängnis umfunktioniert. Heute werden darin Kunstwerke ausgestellt.

Auch sehr schön ist die Altstadt von Rapallo. Sie besticht vor allem durch wunderschöne in warmen Erdtönen bemalte Häuser. Besonders beeindruckend sind die Häuserfronten – hier wurden Bögen, Portale, Balustraden und Fenster einfach aufgemalt. Die Häuser sind wunderschön anzusehen und verleihen Rapallo ein einzigartiges mondänes Flair.

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Ein weiteres Highlight war die über den Straßen der Altstadt gespannte Straßenverzierung. Dadurch konnte man in jeder Straße etwas Neues entdecken. In einer Straße hingen weiße Regenschirme, in einer anderen weiße Windräder und in der nächsten bunte Windräder.

Nicht übersehen sollte man die Chiosco Della Musica. Ein Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert, in dem sich im Inneren an der Decke Malereien von Göttern von italienischen Mythen und Legenden befinden. Ein tolles Gebäude, an dem sehr oft am Abend Konzerte abgehalten werden.

In der Altstadt findet man außerdem unzählige Trattorien und Gelaterias. Das meiner Meinung beste Eis habe ich am Ende der Promenade Lungomare Vittorio Veneto in der Gelateria Simonetti gegeseen.

Auch einen schönen Ausblick auf den durch die Stadt verlaufenden Fluss hat man von der Brücke, die sich direkt neben dem Monument von Christoph Kolumbus befindet. Von hier aus kann man bis zum Hafen spazieren von wo aus man einen schönen Blick auf Rapallo genießen kann.

Baden

Direkt in Rapallo gleich in der Nähe des weiter unten beschriebenen Parkplatzes befindet sich ein großer Sandstrand, wo bei der Großteil des Strandes von den Bagni dominiert wird und somit nicht gebührenfrei ist.

Parken

Direkt im Zentrum von Rapallo gibt es einen großen öffentlichen gebührenpflichtigen Parkplatz. Dieser befindet sich in der Via Antonio Gramsci 3.

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien

Rapallo, Reisebeitrag, Ligurien