Lange war ich auf der Suche nach dem passenden Lippenstift, der zu meiner Haut und zu meiner Haarfarbe auch passt. Da es mit meiner Akne gar nicht so leicht fällt im Gesicht gepflegt zu wirken war das Thema Lippenstift für mich immer schwierig. Vor allem dann wenn es um sehr kräftige Farben geht. Man schaut eben besser aus, wenn man nicht überall rote Flecken im Gesicht hat. Aus diesem Grund habe ich auch die letzten Jahre mich nie getraut Lippenstift zu verwenden, da dies die Aufmerksamkeit noch mehr auf meine unreine Haut gelenkt hätte.

Im Sommer 2016 habe ich mich dann bei einem Spontanbesuch bei Douglas getraut und einen Lippenstift von Yves Saint Laurent gekauft. Kurz darauf folgte gleich der nächste von Chanel. Beide Lippenstifte haben nude Töne, pflegen die Lippen, trocknen sie nicht aus und lassen mein Gesicht etwas frischer wirken.

Mittlerweile trage ich fast jeden Tag einen von beiden und bin vollends trotz Akne glücklich damit. Doch den richtigen Lippenstift zu finden ist gar nicht so leicht. Er sollte zu eurem Hautton passen. Da mich dieses Thema etwas beschäftigt hat, habe ich im weiten Web etwas recherchiert und folgendes herausgefunden:

  • Wenn ihr einen sehr hellen Porzellan ähnlichen Taint habt, dann solltet ihr zu pfirsichfarbenen nude Tönen greifen.
  • Wenn ihr einen sehr hellen Taint habt, dann sind rosefarbene nude Töne für euch das Beste.
  • Wenn man eine leicht gebräunte Haut hat, dann sollte man zu rosafarbenen Nuancen greifen.

Zu meinen absoluten Favoriten unter den nude Lippenstiften zählen die folgenden drei:

Yves Saint Laurent ROUGE VOLUPTÉ SHINE – 44 Nude Lavallerie

Dieser Lippenstift ist feuchtigkeitsspendend, trocknet somit die Lippen nicht aus und hält sehr lange.

Chanel ROUGE COCO SHINE – 93 INTIME

Der Lippenstift von Chanel ist feuchtigkeitsspendend und verleiht den Lippen einen leichten Glanz.

Givenchy Rouge Interdit Lippenstift – 04 Rose

In diesem Lippenstift ist schwarzes Rosenöl enthalten, das feuchtigkeitsspendend ist.