diptyque
*Produktplatzierung

Wenn ich an Herbst denke, dann denke ich gleichzeitig auch an Duftkerzen. Seitdem wir vor ein paar Wochen die Uhren umgestellt haben ist sie nun wieder da – die dunkle Jahreszeit. Mittlerweile geht die Sonne bereits gegen 16:00 unter und es ist schon sehr früh finster. Ab und zu habe ich das Gefühl, ich sehe die ganze Woche kein Tageslicht. Geht es euch auch so? Um etwas Wärme und Helligkeit in mein zu Hause zu bringen zünde ich sehr gerne Duftkerzen an. Diese spenden nicht nur Licht sondern schaffen auch eine wohlig-warme Atmosphäre, da sich ihr Duft in der ganzen Wohnung ausbreitet.

Duftkerze ist aber nicht gleich Duftkerze. Wenn der Duft zu intensiv ist oder nicht meiner Nase gefällt, dann bekomme ich sehr schnell Kopfschmerzen. Ich habe sehr lange nach Duftkerzen gesucht, die gut riechen und deren Duft trotzdem nicht zu intensiv ist, dass ich Kopfschmerzen bekomme. Dabei bin ich auf die folgenden drei Marken gestoßen, die mich voll und ganz überzeugt haben: diptyque, Jo Malone und Skandinavisk.

diptyque

Wenn es um Duftkerzen geht, dann gibt es einen Pariser Parfümhersteller, der besonders bekannt ist und dessen Produkte man unbedingt probiert haben muss – diptyque. Besonders an den Produkten von diptyque gefällt mir, dass es sie nicht nur als normale Größe gibt, sondern auch als Reisegröße. Dadurch kann man sie auch auf Reisen mitnehmen. Auch gefällt mir das Design der Duftkerzen besonders gut. Wenn die Duftkerze ausgebrannt ist, eignet sich das Glas hervorragend für die Aufbewahrung von z.B. Make-up Pinseln.

In Wien findet man die Duftkerzen von diptyque z.a. bei Kussmund. Zu meinen absoluten Lieblingsdüften von diptyque zählen derzeit: Verveine und Pomander

Jo Malone

Eine Marke an der man auch nicht vorbeikommt, wenn man auf der Suche nach der perfekten Duftkerze ist, ist Jo Malone. Jo Malone ist eine britische Marke, die ein absoluter Experte beim kreieren von einzigartigen und luxuriösen Düften ist. Diejenigen, die sehr viel Reisen kennen die Marke wahscheinlich von Hotels und Flughafen-Shops. Ich bin zufällig auf sie gestoßen. Vor einem Jahr habe ich Duftkerzen für mich entdeckt. Zu Beginn habe ich no-name Duftkerzen gekauft und diese getestet, als ich festgestellt habe, dass diese aber nicht wirklich meiner feinen Nase gerecht werden, habe ich Internet und auf Blogs etwas gestöbert und habe dann die Marke Jo Malone entdeckt.

Für mich versprüht Jo Malone Luxus Pur. Dies spiegelt sich nicht nur in der Qualität der Produkte sondern auch im Packaging wieder – alle Produkte enthalten das für Jo Malone besondere Ettiket mit goldener Umrandung. Auch die Duftkerzen gibt es in einer normalen und in einer Reisegröße. Toll finde ich, dass bei den Duftkerzen der normalen Größe sogar ein Deckel dabei ist. So wird die Duftkerze auch vor Staub geschützt.

Die Düfte von Jo Malone versprühen nicht nur ihren Charme und zaubern eine angenehme Wohnatmosphäre sondern sie passen auch zu jedem Wohnungsstil.

Mein Lieblingsduft von Jo Malone ist derzeit Lime Basil & Mandarin.

Skandinavisk

Auf die Marke Skandinavisk bin ich auf Westwing gestoßen. Besonders hat mich das Design der Duftkerzen angesprochen – dies war auch der Grund wieso ich letzendlich die Duftkerze gekauft habe. Als sie dann bei mir zu Hause angekommen ist, hat mich nicht nur das besondere Design überzeugt, sondern auch der Duft. Wie bereits erwähnt bin ich sehr empfindlich wenn es um Düfte geht. Die Duftkerzen von Skandinavisk haben dabei genau die richtige Intensität – sie sind nicht zu stark und nicht zu dezent.

Mein Lieblingsduft von Skandinavisk ist BAER (Himbeerblüte & Früchte).

Rituals

Rituals ist eine Marke, die für mich Wellness pur bedeutet. Dies merkt man bereits beim Betreten eines Rituals Stores, wo man nicht nur alle Produkte vor Ort ausprobieren kann sondern auch gleich mit einem Tee begrüßt wird. Rituals stammt ursprünglich aus Amsterdam und bietet ein ganzheitliches Konzept an. Bei Rituals findet man somit nicht nur Kosmetikprodukte (Duschschaum, Bodyscrubs, Produkte für das Gesicht,…) sondern auch Duftkerzen, Raumdüfte und eine eigene Yoga-Home- und Sleepwear Kollektion.

Meine Lieblings Duftkerze heißt GOJI BERRY

An welcher Duftkerzenmarke könnt ihr nicht vorbeigehen?

diptyque pomander

diptyque Pomander