Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Gleich neben Tellaro liegt der größte und beliebteste Ferienort am Golfo di La Spezia – Lerici. Reist man mit dem Auto nach Lerici, dann sollte man unbedingt die Hinweise, die auf unzähligen Tafeln an der Zufahrtsstraße angebracht sind, beachten. Nähere Informationen zum Parken in Lerici findet ihr weiter unten im Beitrag.

Auf dem Weg nach Lerici spaziert man unweigerlich an der mit alten Pinien und Palmen gesäumten Uferpromenade entlang. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf Lerici. Hier befindet sich auch der lang gestreckte Hafen auf dem unzählige Boote vor Anker liegen. Von hier aus pendeln auch die Fährboote nach Portovenere und die Cinque Terre.

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Unbedingt sehenswert ist die Burgkapelle Sant’Anastasio aus 1250. Von der Dachterasse des Castello hat man einen traumhaften Blick auf das Meer. Beachte die Öffnungszeiten: Juli/Aug Di-So 10:30-13:30 und 17-21:00, Mo geschlossen. Zum Castello kann man zu Fuß gehen – es führt aber auch ein Aufzug hinauf.

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Direkt am Beginn der Altstadt steht die Chiesa San Francesco. Eine barocke Pfarrkirche aus dem 17. Jahrhundert, die mit zahlreichen Kunstwerken geschmückt ist – wie z.B. ein seltener Flügelaltar aus Marmor.

Von der Chiesa San Francesco zweigt eine enge Gasse mit mehreren Souvenirläden und Trattorien ab. Besonders zu empfehlen ist ein Stopp an der Piazza G. Garibaldi. Hier befinden sich einige Trattorien und die Gelateria Arcobaleno, in der es richtig leckeres italienisches Eis gibt. Auf der Piazza findet man auf jeden Fall einen schattigen Platz auf dem man einige Zeit verweilen kann und das rege Treiben beobachten kann.

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Parken

In Lerici herrscht von 1. Juni bis 30. September striktes Fahrverbot für Touristen, die nicht in Lerici ein Quartier haben. Bereits nach dem Tunnel weist ein riesiges Schild darauf hin, dass für Touristen, die kein Zimmer im Ort gebucht haben, hier Stopp ist.

All jene, die kein Quartier in Lerici gebucht haben, müssen ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz La Valatta oberhalb von Venere Azzurra parken. Von hier aus benötigt man rund 15 Minuten zu Fuß ins Zentrum von Lerici. Auch gibt es hier einen Pendelbus, der einem ins Zentrum von Lerici bringt. Das Busticket kostet für eine Fahrt 1€.

Baden

Kurz bevor man Lerici erreicht findet man einen kleinen Sandstrand, der kostenpflichtig ist. Sucht man nach einem öffentlichen Strand, dann findet man einen sehr schönen Strand mit feinen hellen Sand entweder in Venere Azzurra oder in San Terenzo.

Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung

Neben Lerici rund 4km entfernt liegt das kleine Fischerdorf Tellaro. Im Unterschied zu Lerici ist Tellaro ruhiger, obwohl es an heißen Sommertagen auch hier hektisch zugehen kann.

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter

Lerici, Reisebeitrag, Ligurien, Italien Reise, Travelblog, daisies and glitter