*Produktplatzierung

Nun ist er wirklich da der Winter – und dann gleich richtig mit Minusgraden und Schnee. Wo wir voriges Jahr bis Jänner 2018 warten mussten gibt es das Winterwonderland heuer schon zum zweiten Mal. Ja ihr lest richtig, es hat auch schon im November geschneit.

Passend zu den kalten Temperaturen gibt es heute mein erstes Winteroutfit. Ein Winteroutfit muss zunächst einmal so warm sein, dass mir nicht kalt ist. Da ich ein Sommermensch bin, mag ich es überhaupt nicht wenn mir kalt ist. Daher ziehe ich im Winter auch oft mehrere Schichten an.

Obwohl ich im Herbst und Winter sehr oft dunkle Farben trage, ist mein Winteroutfit das ich euch heute vorstelle sehr hell. Ich finde weiß kann mn immer tragen – auch im Winter (sofern nicht gerade der Schnee schmilzt).

Zum kuscheligen Pulli und zu der destroyed Jeans trage ich einen hellbeigen Mantel von Mango. Dieser hat einen etwas eigenwilligen aber sehr schönen Schnitt. Vor allem die Farbe gefällt mir besonders gut. Diese Farbe sieht man übrigens in diesem Winter häufiger.

Wenn Schnee liegt, dann trage ich am liebsten meine kuschelig warmen Winterstiefel von Gabor. Diese sind aus der vorigen Saison und noch immer kuschelig warm.

Wir ihr mittlerweile wisst dürfen bei meinen Outfits Details nicht fehlen. Über dem cremefarbenen Pullover trage ich zwei goldene Halsketten von Sif Jakobs. Natürlich darf meine heißgeliebte Tasche von Coccinelle nicht fehlen.

Wie sieht euer Winteroutfit aus? Tragt ihr im Winter auch ab und zu Weiß oder ist das für euch ein no-go?

Get the Look

Mantel: Mango
Pullover: Honey Punch
Jeans: Bik Bok (alt –ähnliche hier)
Boots: Gabor (alt – ähnliche hier)
Tasche: Coccinelle Arlettis
Sonnenbrille: Rayban
Uhr & Armbänder: Cluse

Mit meinem Code „daisiesandglitter“ bekommt ihr beim Kauf einer Uhr von Cluse ein kostenloses Wechselarmband dazu.

Halsketten: Sif Jakobs

Winter Streetstyle Outfit mit Mantel, Pullover, Jeans und Boots

Sally Hansen Insta Dri, Christmas Nailart

Follow my Blog with Bloglovin