Outfitpost, Frühlingslook Blazer, Bluse, Jeans

 

* Beitrag enthält Affiliate Links

Endlich ist es etwas wärmer, aber so richtig ist der Frühling auch noch nicht da. In den letzten Wochen war es etwas ruhig hier. Das lag daran, da mein Studium derzeit sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Eine Masterarbeit schreibt sich eben nicht von alleine.

Da das Wetter derzeit keine Frühlingsstimmung versprüht (zumindest wenn es um die Temperatur geht), dachte ich mir wieso nicht mal einen Beitrag schreiben, in dem etwas Frühlingsstimmung aufkommt. Daher stelle ich euch in diesem Beitrag ein bequemes und perfekt für den Alltag passendes Frühlingsoutfit vor.

Ich liebe Streifenshirts, egal in welcher Farbe und egal wie breit die Streifen auch sind. Daher habe ich mich auch gleich in die rot weiß gestreifte Bluse von Vila verliebt. Neben den vielen Knöpfen auf dem Ärmeln der Bluse gefallen mir auch ihre Puffärmel sehr gut.

Zu der Bluse trage ich eine destroyed Jeans von Bik Bok, einen Blazer von Topshop und Schnürschuhe von Salamander. Ich liebe meine beigen Schnürschuhe von Salamander. Sie sind einfach perfekt für die Übergangszeit – ob vom Winter zum Frühling oder vom Sommer zum Herbst.

Die rosegoldenen Ringe auf meinem Mittelfinger durfte ich mir bei Leaf Jewelry aussuchen. Sie passen perfekt zu der rot weiß gestreiften Bluse und werten das Outfit nicht nur auf sondern machen es komplett. Natürlich darf bei einem perfekten Outfit ein Gürtel nicht fehlen. Ich trage hier einen beigefarbenen Ledergürtel von Marccain.

Wie gefällt euch mein Frühlingslook? Seid ihr etwas in Frühlingsstimmung gekommen? Wenn ja, schreibt mir wie euer Frühlingslook aussieht.

Blazer: Topshop | Bluse: Vila | Jeans: BikBok (ähnliche hier) | Tasche: LYDC London | Gürtel: Marccain | Schuhe: Salamander (alt, ähnliche hier) | Ringe: Leaf Jewelry Endless Clover, 1 Zirkonia | Uhr: Cluse | Armband: Cluse