Focaccia

Heute habe ich ein leckeres, einfaches und schnelles Rezept für Focaccia Brote für euch. Diese Brote habe ich das erste Mal in Ligurien entdeckt und war gleich vollends begeistert. Nun habe ich sie zu Hause auch einmal gebacken und hatte gleich wieder etwas Fernweh nach Italien.

Die Focaccia Brote lassen sich sehr leicht zubereiten und schmecken sehr sehr lecker. Bei den Belägen kann man nach Belieben variieren. Die Brote sind ein leckerer Snack für zwischendurch und eignen sich aber auch gut als Beilage zu Antipasti.

Focaccia

Schwierigkeitsgrad: leicht, Zubereitungszeit: 15min, Wartezeit: ca. zwei Stunden inklusive Back- und Gehzeit

Zutaten

Teig

  • 450g Dinkelmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 280ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl

Belag

  • eine Hand voll Oliven
  • Tomaten
  • etwas Olivenöl
  • Kräuter: Oregano, Basilikum
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Hefe, den Zucker und 2-3 Esslöffel warmes Wasser in ein Glas geben, verrühren und für zirka 10 Minuten gehen lassen.
  3. Die restlichen Zutaten für den Hefeteig in eine Schüssel geben, das Hefewasser dazu geben und gut mit einem Mixer verrühren.
  4. Den Teig in eine Schüssel geben und eine Stunde gehen lassen bis er zirka doppelt so groß geworden ist.
  5. Den Teig mindestens 1cm dick ausrollen. Der Teig sollte nicht zu dünn sein.
  6. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Klarsichtfolie mit Olivenöl bestreichen und über den Teig legen. Den Teig wieder zirka 20 Minuten gehen lassen.
  7. Mit den Fingerspitzen kleine Vertiefungen in den Teig drücken und mit Olivenöl bestreichen.
  8. Oliven in den Teig drücken und mit Oregano und Meersalz bestreuen. 
  9. Den Teig im vorgeheizten Backofen für ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.
  10. Danach das fertige Brot mit Olivenöl bestreichen. 

Als Belag eignen sich neben Oliven auch sehr gut Tomaten und Pinienkerne. Anstatt den Oregano auf das Brot zu streuen könnt ihr das Gewürz auch in den Teig einarbeiten.

Quelle: Goldschmankerl.de

Focaccia

Focaccia

Focaccia

Focaccia

Focaccia

Focaccia