6 Haarpflegetipps für den Sommer

Durch die wechselnden Jahreszeiten ist unser Haar unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt. Im Winter ist es vor allem die Kälte, die unsere Spitzen trocken und brüchig werden lässt. Im Sommer sind es die Sonnenstrahlen vor denen wir uns schützen müssen. Sehr oft denken wir dabei an den Sonnenschutz unserer Haut, dass die Haare aber genauso vor der Sonneneinstrahlung geschützt werden müssen, vergessen wir sehr oft.

Mitunter reichen schon ein paar wenige Schritte damit unsere Haare auch im Sommer genauso schön und gepflegt aussehen wie im übrigen Jahr. Daher findet ihr nachfolgend 6 Tipps für gesunde Haare auch im Sommer:

#1 Friseurbesuch vor dem Sommerurlaub

Vor dem Sommerurlaub solltet ihr auf jeden Fall noch einmal zum Friseur gehen. Durch das Entfernen von splissigen und dünnen Spitzen sehen die Haare schöner, gesünder aus und sind auch noch widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse.

#2 Haare färben im Sommer

Vor dem Sommerurlaub sollte man auf das Färben von Haaren eher verzichten. Durch die Sonneneinstrahlung, Chlor- und Salzwasser verändern sich die Farbpigmente im Haar. Daher wäre es sinnvoller erst nach den Sommermonaten die Haare zu färben.

Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, sollte spezielle Shampoos und Haarmasken verwenden, die das Ausbleichen der Haare verhindern.

#3 Blonde Haare brauchen besondere Pflege

Blonde Haare, die gefärbt oder gesträhnt wurden brauchen besondere Pflege. Salz- und Chlorwasser bleichen das Haar aus. Dadurch verändern sich die Farbpigmente im Haar und es kann ein unschöner Grünstich entstehen.

Lösung: Es gibt spezielle chlorneutralisierende Shampoos, die man nach dem Baden anwenden sollte um zu verhindern, dass ein unschöner Grünstich entsteht.

Eine große Auswahl an Produkten, die unschöne Haarverfärbungen entgegenwirken findet ihr bei Douglas.

tolle Auswahl an Produkten, die unschönen Haarverfärbungen entgegenwirken

Auch kann durch die Sonneneinstrahlung, durch Salz- und Chlorwasser bei blond gefärbten Haaren ein unschöner Gelbton entstehen. Diesen kann man mit Hilfe von Silbershampoos entgegenwirken. In Silbershampoos sind blau-violette Farbpigmente enthalten, die als Komplementärfarbe zu Gelb wirken und somit den Gelbton neutralisieren.

Bei Douglas findet ihr ein breites Sortiment an Silbershampoos.

#4 Sonnenschutz für die Haare verwenden

Wie bereits eingangs erwähnt braucht nicht nur die Haut sondern auch die Haare einen UV-Schutz. Die Sonne macht die Haare mit der Zeit spröde und lässt sie ausbleichen. Damit dies nicht entsteht, sollte man UV-Schutz Sprays für die Haare verwenden. Da auch die Kopfhaut durch die Sonne angegriffen werden kann, sollte man einen Hut oder eine Kappe aufsetzen. Eine andere Möglichkeit um die Kopfhaut vor einen Sonnenbrand zu schützen ist, den Scheitel regelmäßig zu wechseln.

Eine tolle Auswahl an Haarpflegeprodukten mit UV-Schutz findet ihr bei Douglas.

#5 Nach dem Sonnenbad

Nach einem tollen langen Tag am Strand ist eine richtige After-Sun-Pflege für die Haare sehr wichtig. Dabei sollte man auf regenerierende Kuren oder Spülungen setzen. Durch diese erhält das Haar zusätzliche Feuchtigkeit.

tolle Auswahl an Haarpflegekuren bei Douglas

#6 Auf die Haarspitzen nicht vergessen

Besonders die Haarspitzen werden im Sommer besonders strapaziert. Daher ist es wichtig, dass man regelmäßig ein Haarspitzenfluid verwendet. Dieses wirkt der Austrocknung und dem Spliss entgegen.

Bei Douglas findet ihr eine umfangreiche Auswahl an Haarfluids.

Quellen: myself.de | schwarzkopf.de

6 Haarpflegetipps für den Sommer