Pfingstrosen in der Vase
*Produktplatzierung

Endlich ist sie da die Pfingstrosen Zeit. Damit man lange etwas von den Pfingstrosen in der Vase hat, ist es wichtig, dass man diese gut pflegt. Was ihr bei der Pflege beachten müsst und was ihr eher vermeiden solltet, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Pfingstrosen blühen zwischen Mai und Juni – und das nur einmal. Wenn die Blüte abgeschnitten wurde, dann kommt eine neue erst im nächsten Jahr nach. Pfingstrosen sind nicht verwandt mit der Rose. Sie sind eine eigene Gattung. Es gibt 32 Arten und unzählige Züchtungen in den verschiedensten Farben, außer in blau.

Pfingstrosen in der Vase

Welche Pfingstrosen eignen sich für die Vase?

Nur die Bauern Pfingstrosen eignen sich als Schnittblumen. Andere Arten verlieren nach dem Anschnitt sehr schnell ihre Blütenblätter.

Pfingstrosen in der Vase

Acqua di Parma Colonia

Grüne Knospen vermeiden

Wenn ihr im Blumengeschäft Pfingstrosen kauft, dann achtet darauf, dass diese schon etwas aufgeblüht sind, die Knospe farbig ist und nicht  mehr vollkommen grün ist. Pfingstrosen, die komplett geschlossen sind gehen nur schwer bis gar nicht mehr auf. Trotzdem sollten die Pfingstrosen auch nicht schön ganz aufgeblüht dein, da sie dann nur mehr ein bis zwei Tage halten.

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen anschneiden

Beim Anschneiden ist es wichtig, dass ihr den Stamm mit einem Messer schräg anschneidet. So bekommt die Pfingstrose ausreichend Wasser. Wichtig ist auch, dass ihr die meisten Blätter entfernt. Dann kann die ganze Kraft in die Blüte gehen und sie blüht besser auf. Trotzdem solltet ihr noch ein bis zwei Blätter der Pfingstrose lassen, damit die Photosynthese noch funktioniert.  Die Pfingstrosen sollten so abgeschnitten werden, dass noch ein zirka 20cm langer Stiel übrig bleibt. Wenn ihr die Pfingstrose zu kurz abschneidet, dann besteht die Gefahr, dass diese nicht ganz aufblüht.

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen in warmes Wasser geben

Die Pfingstrose solltet ihr in lauwarmes Wasser stellen. Da fühlt sie sich besonders wohl, blüht ganz auf und hält länger. Wichtig ist auch, dass ihr das Wasser jeden Tag wechselt. Wenn ihr wollt könnt ihr auch die Pfingstrose jeden Tag neu anschneiden.

Pfingstrosen in der Vase

Wenn die Pfingstrose nicht aufgeht – Tipps

Sollte die Pfingstrose wirklich nicht aufgehen, dann könnt ihr das Wasser auch zweimal am Tag tauschen. Ab und an kann es vorkommen dass die Blüten etwas verklebt sind. Hierzu gibt es einen Trick: Befeuchtet eure Hände mit lauwarmen Wasser und nehmt die Pfingstrose in die Hand. Massiert mit euren beiden Daumen die äußeren Blütenblätter sanft – ohne sie abzureißen. Danach stellt ihr die Pfingstrosen in lauwarmes Wasser. Das Wasser darf nicht heiß sein, da sonst die Stängel beschädigt werden.

Pfingstrosen in der Vase

Zugluft vermeiden

Pfingstrosen mögen keine Zugluft, daher sollte man Orte in der Wohnung vermeiden, wo es zieht.

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen zu einem Strauß binden?

Die Stiele der Pfingstrosen sind sehr druckempfindlich, daher sollte man diese eher nicht zusammen binden.

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen im Garten abschneiden

Wenn ihr Pfingstrosen im Garten habt und diese abschneiden möchtet, dann solltet ihr auf jeden Fall bevor ihr sie in die Wohnung stellt schauen, ob nicht Ameisen auf der Blume sind. Diese fühlen sich besonders wohl auf Pfingstrosen. Die Pfingstrose sollte außerdem bereits drei bis vier Jahre alt sein. Dann könnt ihr die Blumen abschneiden und in eine Vase geben. Vorher sollte man dies eher vermeiden, da Pfingstrosen ihr Laub zur Ernährung benötigen. Auch sollte man maximal 1/3 der Blüten abschneiden, da man sonst der Pflanze zu viel Kraft raubt.

Bei guter Pflege halten die Pfingstrosen bis zu 10 Tage.

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen Pflegetipps

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen in der Vase

Acqua di Parma Colonia

Pfingstrosen in der Vase

Pfingstrosen in der Vase

Quellen

berlin.de | plantura.garden | bloomon.de  | gartenjournal.net | blumigo